Hintergrundbild
 


Erntedankfest

Das Erntedankfest beginnt für die Landjugend Wittgenstein immer etwas früher als für die anderen Veranstalter. Dies beruht auf den umfangreichen Vorbereitungen, die das Schmücken und Herrichten des Erntewagens erforderlich machen. Für die Arbeiten treffen sich die Mitglieder der
Landjugend Wochen zuvor fast jeden Abend.
Den Erntewagen kann man sich eigentlich als „Gartenhütte auf einem Anhänger“ vorstellen. Damit aus diesem Gefährt ein Erntewagen wird und er seinen Namen verdient, schmücken ihn am Erntedankfest Blumen und Ernteerzeugnisse aus der heimischen Landwirtschaft wie Gerste, Weizen, Hafer, Rüben und vieles mehr. Selbstverständlich kommt auch bei diesem schönen Brauch der Spaß in der Gemeinschaft nicht zu kurz.

Nachdem der geschmückte Wagen als Blickfang auf dem Marktplatz der Bevölkerung vorgestellt wurde und sich die Feierlichkeiten dem Ende zuneigen, beginnt für die Jungen und Mädchen das eigentliche „Highlight“. Mit Reiseproviant eingedeckt geht es zur „Überlandfahrt“ mit dem Trecker als Zugfahrzeug über die Dörfer der Odebornstadt. Ein Spaß ohne Ende!